Charron


Von dem Kloster Charron nördlich von La Rochelle in der Nähe der Atlantikküste haben sich nur wenige sichtbare Reste erhalten. Charron war ein Tochterkloster des nicht weit entfernt gelegenen Grâce-Dieu und wurde 1191 gegründet. Zusammen mit dem Mutterkloster war Charron sehr aktiv bei der Trockenlegung und Urbarmachung der sumpfigen Küstengebiete. 1791 wurde das Kloster aufgelöst und die Gebäude anschließend abgetragen. An der Stelle des Klosters in der Rue de la Serpentine im Süden des Ortes steht heute ein Wohngebäude. Im Bild unten: Die Pfarrkirche von Charron.



Start |  Übersicht