Élan


Das Zisterzienserkloster Élan in den Ardennen gehörte zu den reicheren und begüterten Klöstern und produzierte schon im Mittelalter Eisenwaren und Kaminplatten. Es wurde 1148 gegründet und später mehrfach zerstört, so z.B. im Dreißigjährigen Krieg und durch die Hugenotten. 1710 wurde die Anlage vollständig erneuert. Heute steht noch die kleine Klosterkirche von 1720, die als Pfarrkirche dient, und das Abtshaus aus dem 15. Jahrhundert.


Start |  Übersicht