Le Jardin-des-Fleurs


Das kleine Nonnenkloster Le Jardin lag am südlichen Ortsrand von Pleurs in der Champagne. Nach einer Zerstörung im späten 14. Jahrhundert wurde der Konvent bereits 1403 aufgelöst und als Grangie dem Kloster Jouy zugeordnet. Dieser Wirtschaftshof wurde im 16. Jahrhunder von den Hugenotten zerstört und verschwand alsbald; es haben sich heute keine sichtbaren Reste der Anlage erhalten. Im Bild der Standort des Klosters am Rand eines kleinen Waldes zwischen Pleurs und Marigny.


Start |  Übersicht